GTA 5 Online News

Für Inhalte extra bezahlen? Rockstar plant Mikrotransaktionen

In rund einer Woche dürfen wir endlich in den Genuss des Mehrspieler-Modus GTA: Online kommen. Demnach häufen sich, wie auch kurz vor dem Release von GTA 5, die Informationen. So heißt es aktuell, dass Rockstar Games anscheinend die Einbindung von Mikrotransaktionen plant. Bedeutet, dass für Gewisse Inhalte eine Summe gezahlt werden muss. Dabei handelt es sich, wie eine XML-Datei enthüllt, um Cash-Packs im Wert von 100.000, 200.000, 500.000 und 1.250.000 US-Dollar im Spiel. Damit können Autos, Waffen und weiteres erworben werden.

Laut des XML-Files heißt es:

"Geld regiert die Stadt. Löse deine Geldprobleme und lass dir dabei helfen, durch den Kauf von Cash-Packs für Grand Theft Auto Online alles in Los Santos und Blaine County zu bekommen, was du haben möchtest. Das erworbene Geld wird automatisch auf das Bankkonto deines Charakters transferiert. Gib es weise aus, Geld ist vergänglich."

Rockstar Games tätigte bisher keine Bestätigung. Würdet ihr für die Cash-Packs Geld zahlen?

GTA: Online mit Mikrotransaktionen?

comments powered by Disqus
© 2015 GTAnext.de | Impressum & Kontakt | Realisiert mit Apexx von Stylemotion.de

Alles zu GTA 5 und GTA Online seit 2011. Verpasse keine News, Videos und spannende Infos zum Rockstar-Titel