Rockstar Games

GTA 6: Schauplatz in Tokyo und neue Engine?

Die Spekulationen rund um Games aus dem Hause Rockstar Games reißen nicht ab. So hieß es erst kürzlich, dass der Spiele-Entwickler im Rahmen der E3 in Los Angeles Red Dead Redemption 2 ankündigen könnte. So berichteten Insider, dass es vermutlich einen ersten Trailer geben könnte. Doch auch im Bezug auf GTA 6 gibt es nun die ersten Meldungen, so meldet Techradar.com, dass man Neuigkeiten zu verkünden hätte. Rockstar Games könnte mit Grand Theft Auto VI auf eine neue Engine setzen und die Spielwelt noch beeindruckender aussehen lassen. Mit der fortgeschrittenen Technik wäre auch ein Einzug für kommende Konsolen machbar oder die Ausreizung der PlayStation 4 und Xbox One.

GTA 6 in Tokyo?

Laut Techradar schickte Rockstar Games ein Entwicklerteam bereits 2003 in die japanische Hauptstadt um sich mit dem Straßensystem vertraut zu machen. Dieses sei jedoch so komplex, dass man sich gegen den Entwurf entschieden hat. Dazu trägt auch der Fakt, dass es schwer wäre, die GTA-Serie nicht in den USA spielen zu lassen.

Die Idee rund um Tokio als Handlungsort liegt aber bereits einige Jahre in der Vergangenheit. Zur Diskussion stand die Großstadt offenbar für GTA 3 und GTA: Vice City. Im Dezember 2003 sicherten sich die Verantwortlichen sogar die Rechte an den Namen GTA: Tokyo, GTA: Bogota und Grand Theft Auto: Sin City.

Es bleibt demnach spannend, für welches Setting Rockstar sich entscheiden wird, da die Reise bereits mehrmals nach Los Santos und Liberty City ging. Somit sucht die Spieleschmiede weiterhin nach einem geeigneten und vielleicht neuem Setting für GTA 6.

Welche Stadt würdet ihr euch für GTA 6 wünschen?

comments powered by Disqus
© 2015 GTAnext.de | Impressum & Kontakt | Realisiert mit Apexx von Stylemotion.de

Alles zu GTA 5 und GTA Online seit 2011. Verpasse keine News, Videos und spannende Infos zum Rockstar-Titel